Beschreibung fehlt
Online-Planung

Planungs-
hinweise

Mehr erfahren

Und so geht’s …

Im Folgenden finden Sie einige Tipps wie Sie den Online-Planer effektiv nutzen können. Während Sie Ihre Planung erstellen, werden zudem immer wieder Erklärungen in der Fußzeile des Planers angezeigt. In der Regel können Sie den Planer aber ganz intuitiv nutzen.


Räume definieren

Starten Sie immer damit, den Raum aufzubauen:

  • Raumbegrenzung festlegen

  • Fenster, Türen und Durchgänge platzieren

Anschließend können Sie den Fußbodenbelag und die Wandfarbe auswählen. Spätere Änderungen sind jederzeit möglich. Für eine gute Planung ist es aber notwendig, zunächst einmal den Raum genau zu erfassen.


Möbel auswählen und verändern

Produkte können Sie ganz einfach platzieren, indem Sie diese aus der Auswahl in Ihre Planungsfläche ziehen. Wenn Sie die Möbel oder Dekorationsgegenstände an eine Wand oder in die Nähe eines anderen Möbels schieben, richten sie sich automatisch an diesen aus. Sobald Sie ein Produkt anklicken, erscheinen an den Ecken vier Symbole, mit denen Sie die Produkte weiter bearbeiten können.

Beschreibung fehlt

Sie können diese:

Drehen: Dies ist entweder in 32 Stufen oder, nachdem Sie das Magnet-Zeichen in der Top-Navigation deaktiviert haben, gradweise möglich.

Konfigurieren: Mit diesem Zeichen gelangen Sie in den Konfigurationsmodus, in dem Sie Maße, Oberflächen und Farben Ihrer Möbel festlegen können.

Kopieren: Mit dem Duplizierungs-Symbol können Sie Ihre bereits konfigurierten Produkte vervielfältigen.

Löschen: Und selbstverständlich können Sie die platzierten Produkte auch jederzeit wieder löschen.


infobox

Bitte beachten Sie dabei die Anforderungen an die Größen von Arbeitsflächen.

Arbeitstische (Schreibtische):
Die Tischfläche von Schreibtischen sollte mindestens 1,28 m² groß sein. Das entspricht einer Fläche von 160 cm x 80 cm.

Besprechungstische:
Bei Besprechungstischen kommt es darauf an, wie diese genutzt werden. Wenn die Besprechungen häufig mal länger dauern oder die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mehrere Unterlagen mitbringen, sollte für jede Person eine Tischfläche von 80 cm x 80 cm zur Verfügung stehen.


Flächen planen – Möbel richtig platzieren

Schritt 3: Anordnen der Möbel
Schritt 3: Anordnen der Möbel

Auch wenn Sie mit unserem Online-Planer erst einmal grob planen und die Ergebnisse dann z. B. einem zertifizierten Quality Office-Fachberater übergeben, sollten Sie schon im ersten Anlauf ein paar grundsätzliche Regeln berücksichtigen:

Beschreibung fehlt

Bewegungs- und Benutzerflächen vor Arbeitstischen:
Um sich am Arbeitsplatz ausreichend bewegen zu können, muss vor jedem Schreibtisch eine Bewegungsfläche eingeplant werden, die mindestens 1,5 m² groß ist. Diese muss sich über die gesamte Breite der Schreibtischplatte erstrecken und mindestens 100 cm tief sein. Diese Fläche ist dem jeweiligen Nutzer des Arbeitsplatzes vorbehalten. Für alle anderen Personen ist sie tabu.

Benutzerflächen vor Schränken:
Auch vor Schränken muss ausreichend Platz zur Verfügung sein, um Unterlagen ungestört hineinstellen und wieder entnehmen zu können. In der Regel ist hier eine Fläche von mindestens 80 cm Tiefe einzuplanen. Bei Schränken mit Flügeltüren oder Hängeregistraturen können auch größere Tiefen notwendig sein.

Benutzerflächen an Besprechungstischen:
Wie bei den Arbeitstischen muss sich die Benutzerfläche an den Besprechungstischen über die gesamte Breite des jeweiligen Sitzplatzes erstrecken und sollte mindestens 80 cm tief sein. In einigen Ausnahmefällen ist auch eine geringere Tiefe von 60 cm zulässig.

Verkehrswege und Fluchtwege:
Damit im Gefahrenfall auch mehrere Personen den Arbeitsplatz sicher verlassen können, müssen Sie ausreichend breite Verkehrs- und Fluchtwege einplanen. Für Wege und Zugänge, die von 2 bis 5 Personen genutzt werden, müssen beispielsweise Wege mit einer Mindestbreite von 87,5 cm eingeplant werden. Wenn ein Weg nur von einer Person genutzt wird, sollte dieser „Verbindungsweg” mindestens 60 cm breit sein. Auch Heizungen und Fenster müssen frei zugänglich sein. Möbel sollten deshalb in einem Abstand von mindestens 50 cm aufgestellt werden.

infobox

Als Hilfestellung und grobe Orientierung für Ihre Planung werden in der 2-D-Ansicht des Online-Planers die Benutzerflächen an Schreibtischen angezeigt. Außerdem können Sie Verkehrswegeflächen in verschiedenen Breiten einfügen. Benutzerflächen an Besprechungstischen werden wegen der Komplexität des Themas nicht angezeigt.

Beschreibung fehlt

Detailliertere Informationen zu den Vorgaben für die Flächenplanung finden Sie


Nächste Schritte

Sie können Ihre Planung im 3-D-Modus anschauen, für eine Maximaldauer von 6 Monaten auf unserem Server speichern, ausdrucken oder an einen Fachplaner übergeben. (Die Übergabefunktion finden Sie mit der Beschriftung „Export für pCon.planner” in der Top-Navigation des 3-D-Moduses.”