Beschreibung fehlt
Licht

Blendung

Expertenwissen

Unbedingt vermeiden!

Blendungen gefährden das Sehvermögen und beeinträchtigen die Leistungsfähigkeit. Dem Gesetzgeber ist die Vermeidung von Blendungen ein wichtiges Anliegen. Die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) und die ASR A3.4 formulieren einschlägige Vorgaben und Maßnahmen.


Zwei Arten von Blendungen

Unterschieden werden

  1. Direktblendung
    Sie entsteht durch zu hohe Leuchtdichteunterschiede, die durch Fensterflächen oder unzureichend abgeschirmte Lampen im Gesichtsfeld verursacht werden können.
  2. Reflexblendung
    Diese entsteht durch Spiegelung des Lichts auf glänzenden Oberflächen (Bildschirm, Tastatur, Arbeitsflächen, Wänden etc.).

Maßnahmen zur Vermeidung von Blendungen

  • Anordnung der Arbeitsplätze mit einer zur Hauptfensterfront parallelen Blickrichtung
    (siehe Abbildungen 1 – 3)
  • Im Fall von starkem Tageslichteinfall Einsatz verstellbarer Lichtschutzvorrichtung
  • Anordnung von Langfeldleuchten parallel zum Fenster
  • Platzierung von Leuchten zur Direktbeleuchtung seitlich des Arbeitsplatzes
    (siehe Abbildungen 4 – 5)
  • Einsatz von Rasterleuchten
  • Einhaltung der empfohlenen Reflexionsgrade für Arbeitsflächen, Einrichtungen und Geräte
Beschreibung fehlt
Abb. 1 – Richtig: parallele Blickrichtung zur Hauptfensterfront
Abb. 1 – Richtig: parallele Blickrichtung zur Hauptfensterfront Lupe_grau
Abb. 2 – Falsche Aufstellungen führen zu Direktblendung ...
Abb. 2 – Falsche Aufstellungen führen zu Direktblendung ... Lupe_grau
Abb. 3 – ... oder zu Reflexblendungen.
Abb. 3 – ... oder zu Reflexblendungen. Lupe_grau
Beschreibung fehlt
Abb. 4 – Leuchten zur Direktbeleuchtung sollten immer seitlich ...
Abb. 4 – Leuchten zur Direktbeleuchtung sollten immer seitlich ... Lupe_grau
Abb. 5 – ... und über der Haupt-Sitzposition (nicht davor oder dahinter) angebracht werden
Abb. 5 – ... und über der Haupt-Sitzposition (nicht davor oder dahinter) angebracht werden Lupe_grau

Blendungen können auch durch falsch platzierte oder ungeeignete Leuchten entstehen.