iba newsroom

Büroeinrichter trauern um Egon König

Mai 24, 2019 09:00 CET

Büroeinrichter trauern um Egon König

Industrieverband Büro und Arbeitswelt e.V. (IBA) erinnert an seinen ehemaligen stellvertretenden Vorsitzenden Egon König.

Wiesbaden, 24. Mai 2019 – Egon König, Inhaber und Aufsichtsratsvorsitzender der König + Neurath AG in Karben, ist am vergangenen Mittwoch im Alter von 86 Jahren verstorben. Der IBA und mit ihm die gesamte Büroeinrichtungsbranche trauern um einen allseits geschätzten Unternehmer und einen sympathischen Menschen.

„Neben dem Wirken für sein Lebenswerk, der König + Neurath AG, hat sich Egon König in all den Jahren, die er für den IBA und seine Vorgängerverbände tätig war, leidenschaftlich für die Büroeinrichtungsbranche engagiert“, erinnert Thomas Jünger, Geschäftsführer des Industrieverband Büro und Arbeitswelt (IBA), an den langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden des Verbands. Während nahezu 40 Jahren ehrenamtlicher Vorstandstätigkeit prägte er die gemeinsamen Aktivitäten der Branche in vielen Bereichen. So stand er als Sprecher für die inhabergeführten Unternehmen und als vehementer Verfechter der gemeinsamen Branchenmesse Orgatec. 2006 setzte er maßgebliche Impulse für die personelle wie inhaltliche Neuausrichtung des Verbands, die mit einer klaren Fokussierung auf ganzheitliche Arbeitswelten in dem heutigen Erscheinungsbild der Branchenvertretung mündete. „Der IBA ist auch das Werk von Egon König. In seiner Funktion als erfahrener stellvertretender Vorsitzender unterstützte er den Kurs der Modernisierung und tiefgreifenden strukturellen Veränderung unseres Verbands und der gesamten Branche“, würdigt Hendrik Hund, Vorsitzender des IBA, die Verdienste des Verstorbenen. „Dafür werden wir ihm immer in großer Dankbarkeit verbunden bleiben.“

Die Trauerfeier findet heute um 13 Uhr im Ausstellungsraum der König + Neurath AG in Karben statt.

dazugehörige Bilder und Dateien

Kontakte

Kontaktfoto

Barbara Schwaibold

Pressesprecherin
presse@iba.online
+49 (0)611 1736-25