Kartenschatten

Newsroom

Jan 18, 2022 12:00 CET

Thementag Hybride Arbeitswelt – IBA Forum mit neuem Programmhighlight am 27. Januar

IBA Forum startet mit Online-Thementag in das Jahr 2022 / Hybride Arbeitsweisen im Fokus der Diskussion / Drei Expertenbeiträge live / Kooperation mit dem Personalmagazin

Wiesbaden, 18. Januar 2022 – Regelmäßig setzen sich auf dem digitalen IBA Forum namhafte Experten mit Themen rund um die Arbeitswelt auseinander. Und auch zu Beginn des neuen Jahres geht es mit spannenden Beiträgen weiter. Im Rahmen des Thementages „Hybride Arbeitswelt“ beleuchten am 27. Januar Experten aus Forschung und Praxis in drei Beiträgen die verschiedenen Aspekte einer sich stetig digitalisierenden Arbeitswelt. Schon jetzt sind hybride Arbeitsweisen pandemiebedingt etabliert, die nötigen technischen und räumlichen Vorkehrungen für eine Verstetigung in der Zeit nach Corona werden nach und nach getroffen. Für die Arbeitnehmer bedeutet dieser Trend mehr Flexibilität und Selbstbestimmtheit, aber auch neue Herausforderungen. Moderiert wird die Veranstaltung von Katharina Schmitt, Redakteurin des Kooperationspartners Personalmagazin.

Das Programm im Überblick

Der Thementag „Hybride Arbeitswelt“ besteht aus drei Expertenbeiträgen mit anschließender Diskussion, die je einen Aspekt hybrider Arbeitsweisen vorstellen:

  • „Arbeit ohne Grenzen – wie hybride Arbeitsweisen unseren Lebensraum verändern“; 10.00 – 11.00 Uhr
    Dr. Stefan Carsten (Zukunftsforscher und Stadtgeograf) gibt einen Einblick in die Trends der Stadtentwicklung und deren Bedeutung für Unternehmen der modernen Arbeitswelt. Welche Rolle das Büro in einer zunehmend digitalen Arbeitswelt einnehmen wird und welchen Mehrwert es gegenüber dem mobilen Arbeitsplatz bieten kann, ist die zentrale Frage der anschließenden Diskussion.
  • „Hybride Arbeitswelt – das Potenzial von Atmosphäre und Arbeitsplätzen“; 12.30 Uhr – 13.30 Uhr
    Dr. Katharina Radermacher (Akademische Rätin der Universität Paderborn) stellt auf Basis der Umfrageergebnisse zum „Best Workplace Award“ vor, welche Faktoren rund um den Arbeitsplatz sich besonders stark auf die Arbeitgeberattraktivität und Weiterempfehlungsbereitschaft der Mitarbeiter auswirken. In ihrem Vortrag beleuchtet sie außerdem, wie Arbeitgeber Erkenntnisse aus Mitarbeiterbefragungen effektiv für Employer Branding nutzen können.
  • „Alles anders als normal – Beschäftigtengesundheit in der hybriden Arbeitswelt“; 16.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Mit den gesundheitlichen Herausforderungen einer flexiblen, hybriden Arbeitswelt diskutieren Prof. Dr. Volker Nürnberg (BDO) und Oliver Walle (Dozent DHfPG und BSA-Akademie) im letzten Beitrag des Tages. Themen sind unter anderem, wie betriebliches Gesundheitsmanagement zukünftig unter neuen Arbeitsbedingungen funktioniert und welche Anforderungen dies an die verschiedenen Stakeholder der hybriden Arbeitswelt daraus resultieren.

Die Anmeldung und Teilnahme am Programm auf dem IBA Forum ist kostenlos. Alle Programmpunkte und Showrooms können unter https://iba-forum.expo-ip.com/stand/1094 aufgerufen werden.

Bilder