Beschreibung fehlt
OFML

Akustik-Plug-in

Mehr erfahren

Akustikplanung mit OFML-Daten

Eine besondere Anwendung von OFML-Daten ist das Akustik-Plug-in. Die Erweiterung zum pCon.planner 6 PRO, der in der Büroeinrichtungsbranche am weitesten verbreiteten Planungssoftware, bringt die Planung von Büroeinrichtungen und die Prognose akustischer Eigenschaften von Räumen zusammen.


Funktion

Mithilfe eines speziellen Plug-ins und einer Erweiterung der OFML-Daten können die für die akustische Planung relevante Informationen

  • Raumvolumen
  • Flächendaten (Größe und Lage / Anordnung der raumbegrenzenden Flächen sowie der Einrichtung)
  • Absorptionseigenschaften der Flächen (in Oktavwerten)

direkt aus der Einrichtungsplanung exportiert werden.

Zur weiteren Verarbeitung ermöglicht ein eigens programmiertes Excel-Tool die überschlägige Berechnung der Nachhallzeit. Planer können so die wichtigste Kennzahl der akustischen Gestaltung von Büroräumen ermitteln und Potenziale zur Optimierung des akustischen Komforts ermitteln.

Alternativ dazu können die Daten in Akustikplanungssysteme importiert werden, mit denen dann weitere Berechnungen und Simulationen erstellt werden können. Derzeit ist dies mit der Software CadnaR möglich.

Bilder von links nach rechts: 1. Ausweis der akustisch wirksamen Flächen, 2. Visualisierung der absorbierenden Flächen nach Oktaven, 3. Import von Flächendaten (Größe und Absorptionseigenschaften) in das Excel-Tool zur überschlägigen Ermittlung der Nachhallzeit, 4.  Erweiterte Anwendungen (Bsp. Simulation der Schallausbreitung in CadnaR)
Bilder von links nach rechts: 1. Ausweis der akustisch wirksamen Flächen, 2. Visualisierung der absorbierenden Flächen nach Oktaven, 3. Import von Flächendaten (Größe und Absorptionseigenschaften) in das Excel-Tool zur überschlägigen Ermittlung der Nachhallzeit, 4. Erweiterte Anwendungen (Bsp. Simulation der Schallausbreitung in CadnaR) Lupe_grau

infobox

Der entscheidende Vorteil des Akustik-Plug-ins gegenüber allen derzeit gebräuchlichen akustischen Planungsinstrumenten liegt in der Verbindung zwischen Einrichtungsplanung und der Berechnung akustischer Kenndaten. Eine erneute Erfassung der Einrichtung ist mit dem Plug-in nicht mehr notwendig. Das spart nicht nur Zeit, sondern lässt auch eine Berücksichtigung der Erkenntnisse aus der überschlägigen Berechnung der Nachhallzeit in die Einrichtungsplanung zu. Mögliche Planungsschwächen werden so vermieden.


Entwicklung und Vertrieb

Das Akustik-Plug-in wurde in Kooperation der EasternGraphics GmbH und dem Akustikbüro Oldenburg entwickelt. Unterstützt und finanziert wurde das Projekt durch die Mitglieder des Industrieverband Büro und Arbeitswelt e.V. (IBA).

Der Vertrieb des Akustik-Plug-in erfolgen durch die wegscheider office solution gmbh.


Der Erwerb des Akustik-Plug-ins setzt die erfolgreiche Teilnahme an einer Anwenderschulung voraus. Informationen dazu erteilen die Hersteller mit OFML-Daten sowie die wegscheider office solution gmbh.