Vorschriften

Vorgaben und Hilfestellungen

Verordnungen, Richtlinien und Normen setzen den Rahmen für die Einrichtungsplanung.
DGUV Informationen und Qualitätszeichen unterstützen bei der Ausgestaltung.


Gesetze und Richtlinien

Die Spielräume für die Gestaltung von Arbeitsplätzen werden in europäischen Richtlinien und ihren nationalen Umsetzungen definiert. Diese geben auch vor, in welchen Bereichen und in welchem Umfang Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten zu ergreifen sind.


Normen

Ein wichtiger Teil der Raumplanung ist die Auswahl geeigneter Produkte. Eine gute Basis dafür sind die einschlägigen Normen. Sie beschreiben, welche Eigenschaften Möbel haben müssen, um sicher und ergonomisch zu sein. Sie definieren Anforderungen an die Beleuchtung von Arbeitsplätzen, die Nachhallzeit und vieles mehr.


DGUV Schriften

Hilfestellungen für die Arbeitsplatzgestaltung geben auch viele DGUV-Schriften. Die Schriften finden Sie unter http://publikationen.dguv.de/dguv/


Prüfzeichen

Beschreibung fehlt

Weitere Orientierung bieten Prüfzeichen. Eine wichtige Rolle für die Auswahl von Büroeinrichtungsprodukten spielt das GS-Zeichen für „geprüfte Sicherheit”. Eine Reihe von Prüfsiegeln beschäftigen sich mit ergonomischen und ökologischen Eigenschaften. Die umfassendste Prüfung für Einrichtungsprodukte erfolgt im Rahmen der Quality Office Zertifizierung. Das Zeichen wird zudem auch für einschlägige Dienstleistungen vergeben.