Kartenschatten

Newsroom

26.10.2022, Köln
The Next Space @ ORGATEC
– Der empathische Arbeitsplatz

IBA Forum live vor Ort

IBA Redaktionsteam IBA Redaktionsteam ·
5 Minuten

Am 26. Oktober 2022 laden das IBA Forum und FRAME zum dritten Durchgang von „The Next Space“ ein. Im Fokus steht die Frage, wie Beschäftigte befähigt werden können, effektiver zu arbeiten. Seien Sie dabei! Messe Köln, Halle 6, Stand C‑088 / E‑089. Wir freuen uns auf Sie!

Unser Programm am 26. Oktober 2022:

The Next Space @ ORGATEC – Der empathische Arbeitsplatz

Arbeit kann heute überall stattfinden, zu jeder Zeit. Die Auswirkungen dieser Tatsache auf die Gestaltung von Büros, Wohnungen und dritten Orten sind enorm. Wie können Arbeitgeber Talente anziehen und binden, Menschen befähigen, effektiver zu arbeiten, Kreativität anregen und die Zusammenarbeit fördern? Wie können Design und Technologie erstaunliche, wirklich umfassende Erfahrungen schaffen? Diesen Fragen widmet sich die dritte Ausgabe von The Next Space am 26. Oktober 2022 bei der ORGATEC in Köln. Gemeinsam mit dem IBA wird die interaktive Veranstaltung mit Vorträgen, Workshops und Führungen die Zukunft der Arbeit aus allen Blickwinkeln beleuchten.

In Zusammenarbeit mit ...


Die Veranstaltung beginnt um 10.15 Uhr. Im Anschluss laden der IBA and FRAME ab 17.00 Uhr zur FRAME Awards @ ORGATEC-Zeremonie und Cocktails ein.
[Veranstaltungssprache: Englisch]

 

Details und Anmeldung

10.15 Uhr – 11.00 Uhr

Robert Thiemann – The Next Space: Ein Manifest für die Zukunft

Robert Thiemann ist der Gründer von FRAME, einer globalen Plattform für Profis im Bereich Innenarchitektur. FRAME hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Zukunft des Raumdesigns zu erforschen und ist ständig auf der Suche nach dem, was an der Schwelle zu Innovation und Kreativität geschieht. FRAME wurde 1997 als Zeitschrift gegründet und veröffentlicht inzwischen Bücher, zeichnet mit den FRAME Awards herausragende Leistungen im Bereich Raumgestaltung aus, organisiert physische und virtuelle Veranstaltungen und bietet seinen Interessengruppen strategische und Kommunikationsberatung.

Robert Thiemann, Gründer und Geschäftsführer, FRAME
Robert Thiemann, Gründer und Geschäftsführer, FRAME

11.00 Uhr – 12.00 Uhr

Marco Huber – Das zielgerichtete Büro: Wie Immobilien wieder für Arbeitnehmer arbeiten können

Marco Huber verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Beratung großer Unternehmen bei der Umgestaltung ihrer Arbeitsweisen, Unternehmensräume und Kultur. Er war an der Entwicklung der globalen Unternehmensarchitektur von UBS beteiligt und schärfte als Mitarbeiter die Arbeitsplatzstrategie für die EMEA-Büros von Steelcase. Bevor er die Leitung des DACH- und CEE-Arbeitsplatzstrategie-Teams des Immobilienunternehmens JLL übernahm, gründete er sein eigenes Think-Tank-Unternehmen. Diese verknüpft die strategische Bedeutung von Räumen mit der Umsetzung von Unternehmensstrategien für eine Vielzahl von Kunden auf C‑Level. 

Marco Huber, SVP Workplace Strategy DACH & CEE, JLL Work Dynamics
Marco Huber, SVP Workplace Strategy DACH & CEE, JLL Work Dynamics

12.00 Uhr – 14.15 Uhr

Lunch & Guided Tours – Das FRAME-Team führt die Besucher zu den interessantesten Ständen, den innovativsten Produkten und neuesten Technologien der ORGATEC.  

14.15 Uhr – 15.00 Uhr

Sonya Simmonds – Co-created communities: Warum es die Mitarbeiter sein werden, die die nächste Phase der Bürogestaltung leiten

Nachdem sie zuvor für Architekturbüros in London und Stockholm an Projekten für Kunden wie Schroders, Bloomberg, Discovery Channel und DICE arbeitete, ist die Innenarchitektin Sonya Simmonds nun als globale Leiterin für Arbeitsplatzinnovation und ‑design bei Spotify tätig. In dieser Funktion zeichnet sie für die Gestaltung der weltweiten Büros des Audio-Streaming-Unternehmens verantwortlich.

Sonya Simmonds, Leiterin Workplace Innovation & Design, Spotify
Sonya Simmonds, Leiterin Workplace Innovation & Design, Spotify

15.00 Uhr – 16.00 Uhr

Bas van de Poel / Astin le Clercq – Neue Rituale im Büro: Gestaltung einer besseren und umfassenderen Zusammenarbeit für die neue Welt des hybriden Arbeitens

Modem ist ein Büro für Design und Innovation, das sich der Entwicklung neuer Markenerlebnisse für Kunden wie Nike, Ikea, Moncler, Google und Snap Inc. widmet. Das in Amsterdam ansässige Studio wurde von Bas van de Poel, dem ehemaligen Kreativdirektor des Ikea-Innovationslabors Space10, und Astin le Clerq gegründet, der zuvor als Kreativdirektor des Experiential Design Studios Random tätig war. Neben der Arbeit für Kunden hat das Büro auch einen akademischen Schwerpunkt und hat zu Forschungsarbeiten für Elite-Institutionen wie MIT, Harvard und UC Berkeley beigetragen.

Bas van de Poel & Astin le Clercq, Gründer, Modem  
Bas van de Poel & Astin le Clercq, Gründer, Modem  

16.00 Uhr – 17.00 Uhr

Ron Bakker – The neurodiverse workplace: Wie Wearables und Sensoren Räume intelligenter machen können

Ron Bakker konzentriert sich als Architekt auf die Frage, wie Architektur und neue Technologien die Lebensqualität im städtischen Umfeld verbessern können. Das setzte er in der Gestaltung von Gebäuden wie The Edge in Amsterdam und verschiedenen globalen Projekten um. Ron engagiert sich stark für den Bildungsaspekt der Architektur und hält Vorträge und Symposien in akademischen und professionellen Umgebungen. Derzeit leitet er die PLP Labs, wo er an Forschungs- und Kooperationsprojekten an der Schnittstelle von Technologie, Kultur und Raum mit Institutionen und kommerziellen Kunden gleichermaßen beteiligt ist.

Ron Bakker, Gründer und Partner PLP Architecture und Autor von Smart Buildings  
Ron Bakker, Gründer und Partner PLP Architecture und Autor von Smart Buildings  

17.00 Uhr – 18.00 Uhr

Tagesabschluss, Verleihung der FRAME Awards @ ORGATEC und Cocktailempfang 

FRAME Awards @ ORGATEC
Wie schon bei der letzten ORGATEC (2018) werden die besten Messestände mit einem FRAME Award in vier Kategorien ausgezeichnet: 
•    Bester Einsatz von Farbe 
•    Bester Einsatz von Licht 
•    Bester Einsatz von Material 
•    Messestand des Jahres 

Bitte melden Sie sich für die Teilnahme am 26. Oktober 2022 über Eventim an: https://www.eventbrite.co.uk/e/the-next-space-orgatec-the-empathetic-workplace-tickets-386765244257

Teilnahmegebühr inkl. ORGATEC-Eintritt und Lunch: 95,00 € + 5,80 € (Gebühr Ticketservice)

Weitere ORGATEC-Programme

IBA Forum live vor Ort Entdecken Sie auch unsere Programme an den weiteren ORGATEC-Tagen. Wir laden Sie herzlich ein.
Hier finden Sie den Überblick.

Titelbild dieses Beitrags unter Verwendung von iStock 1216805829 (Marina_Skoropadskaya)