Kartenschatten

Newsroom

SMV: GEHWOL setzt auf den Wohlfühlort Kantine

Powered by: SMV

GEHWOL Lounge, Bild: SMV
SMV SMV ·
4 Minuten

Die Eduard Gerlach GmbH aus Lübbecke gestaltete ihr Headquarter um und entwickelte ein modernes Raumkonzept unter anderem für den Kantinen-Neubau, die GEHWOL-Lounge.

Wohlfühlort Kantine: GEHWOL setzt auf erholsame Pausen

Erholung in der Mittagspause ist dem Spezialisten für Fußgesundheit, der Eduard Gerlach GmbH aus Lübbecke, für seine Mitarbeiter sehr wichtig. Für das in fünfter Generation geführte Familienunternehmen stehen die Werte Familiengefühl, Mitarbeiterorientierung und Wohlbefinden an oberster Stelle. Gemeinsam mit Innenarchitektin Birgit Windmann, regionalen Handwerksbetrieben und dem Büromöbelhersteller SMV entstand ein modernes Raumkonzept für den Kantinen-Neubau, die GEHWOL-Lounge.

Die GEHWOL-Lounge lädt zum Verweilen ein

Die GEHWOL-Lounge lädt auf 400 Quadratmetern Fläche zum Verweilen ein. Der moderne Multifunktionsraum ist dabei nicht nur Kantine, sondern auch Aufenthaltsraum, Ort für Betriebsversammlungen, Coworking-Space und Brainstorming-Zone. Als Begegnungsort und Kreativraum steht er der Belegschaft den ganzen Tag zur Verfügung und wird auch rege außerhalb der Pausenzeiten genutzt. Gestalterisch kombiniert die GEHWOL-Lounge moderne Industriekultur mit natürlichen Materialien. Windmann setzt als Kontrast zum Eichenparkett auf kühlere Farben wie Anthrazit, Blau, Grau und Grün und ergänzt die vorhandenen industriellen Bauelemente um unterschiedliche Leuchtquellen und Materialien.

Formgebende Innenarchitektur in Perfektion

Eine der Aufgaben bestand für Birgit Windmann darin, in der neuen GEHWOL-Kantine eine wohnliche, natürliche Atmosphäre zu schaffen und den Raum dabei so flexibel wie möglich für unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten zu machen. Die Innenarchitektin aus Hüllhorst und ihr vierköpfiges Team suchten und entwarfen in der Entwurfsphase selbst passende Raumelemente und Materialien. Da Windmann Regionalität wichtig ist, war es naheliegend, den Büromöbelhersteller SMV in das Raumkonzept einzubeziehen. Der Spezialist für Objektmöbel aus Löhne war dabei mit Blick auf moderne Sitzlösungen und hohe Funktionalität gefordert: „Es war eine Herausforderung, die Ansprüche an Funktion, Materialität und Flexibilität mit einer angemessenen Raumgliederung und Atmosphäre in Einklang zu bringen. Dazu haben unter anderem die Möbel von SMV beigetragen“, so Windmann.

Lesen Sie auch

Fachklinik Allgäu, Bild: SMV
Beiträge der IBA-Mitglieder Fachklinik Allgäu: Hohe Hygiene-Standards und natürliches Design im Klinikalltag

Raumaufteilung mithilfe von Zonierung und wirksamen Akustiklösungen

Dem Lübbecker Unternehmen, das für die Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK steht, war eine Aufteilung der neuen Kantine in Kommunikationszonen, Essbereich, aber auch in Ruhezonen wichtig. Großzügige Esstische zieren den großen, quadratischen Raum. In den Raumecken bieten zwei Loungebereiche mit Sesseln und Sofas Platz für ruhige Pausen oder kommunikative Arbeitsphasen. Zwei runde Sitzzonen in der Mitte des Essbereichs teilen den Raum nicht nur optisch auf, sondern schaffen hier vielseitige Ruhezonen.

In die Loungebereiche der GEHWOL-Kantine wurde eine Sofalandschaft mit großflächigen, akustisch wirksamen Absorptionsflächen integriert. Durch einzelne Module lässt sich das Sofa flexibel arrangieren, was einer variablen Raumnutzung entgegenkommt. Ergänzt werden sie durch Loungesessel und Couchtische aus Holz und Stahl. Für eine gute Akustik in der Ruhezone in der Mitte des Essbereichs sorgen modulare Elementmöbel. So können die GEHWOL-Mitarbeiter die Lounge nicht nur zur Erholung in der Mittagspause, sondern auch als Möglichkeit für vielfältige Begegnungen im Arbeitsalltag nutzen.

Das SMV-Sofa 90deegree mit Eckelement als Polstermöbel, Design- und Akustik-Element sorgt für eine hohe Aufenthaltsqualität.
Das SMV-Sofa 90deegree mit Eckelement als Polstermöbel, Design- und Akustik-Element sorgt für eine hohe Aufenthaltsqualität.
Die Loungesessel Kinzika M mit schwarzem Fußkreuz bieten zusätzliche Lounge-Einzelplätze. Eichenholztische TableToe (Design: eigenart Designstudio) und die Stahlcouchtische LittleQ (Design: Patrick Rath).
Die Loungesessel Kinzika M mit schwarzem Fußkreuz bieten zusätzliche Lounge-Einzelplätze. Eichenholztische TableToe (Design: eigenart Designstudio) und die Stahlcouchtische LittleQ (Design: Patrick Rath).
Das modulare Elementmöbel Wave No. 1 schafft den notwendigen Raum für vertrauliche Gespräche.
Das modulare Elementmöbel Wave No. 1 schafft den notwendigen Raum für vertrauliche Gespräche.

Der Brückenschlag zwischen Essbereich, Begegnungsort und Kreativzone ist der Eduard Gerlach GmbH gut gelungen.

Mehr Informationen zum Hersteller akustisch wirksamer und funktionaler Designmöbel SMV erhalten Sie unter https://www.smv-gmbh.de/.